MINT.2019-06-26

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home MINT

26.06.2019 - Arbeitstreffen des MINT-Netzwerks Leipzig

Arbeitstreffen des MINT-Netzwerks, 15:00 Uhr, Paulinum, Augustusplatz 10, Raum P-702

Dabei: Andreas Berg (Inspirata), Florian Fahr (FabLab Leipziger Osten), Anett Gräbe (RRZ), Prof. Hans-Gert Gräbe (ZAK, Uni), Jana Gregor (MPI MIS), Andreas Koch (kids code), Lisa Krug (KF Education), Anika Schreyer (VDI-Garage)

Entschuldigt: Julian Dorn (LOPS), Markus Kotte (LJBW), Michael Kumpf (LASuB)

Notizen

Digital Skills

  • Prof. Gräbe berichtet von den Veranstaltungen des Arbeitskreises IT-Schule von IT Mitteldeutschland, den (erfolglosen) Anträgen auf Programme zu Digital Skills sowohl der Körberstiftung als auch im Rahmen des Mitmach-Fonds Sachsen sowie einer Anfrage aus der Stadtverwaltung im Rahmen des "Digitalpakts Schule". Zu letzterem wurde eine genauere Recherche zu den aktuellen gesetzlichen Rahmenbedingungen und Beschlüssen auf den Ebenen Bund, Land und Kommune ausgeführt.
  • Die Anwesenden waren sich darin einig, dass weitergehende Leistungen im Kontext rein ehrenamtlichen Engagements nicht zu erbringen sind, das Thema mit den abschlägigen Förderbescheiden für uns also erst einmal auf Eis liegt.
  • Andreas Koch berichtete von der Bewerbung von Kids Code um den Sächsischen Gründerpreis
  • Hinweis auf den MINT-Aktionsplan der Bundesregierung vom 13.02.2019

Roberta-Regio-Zentrum

  • Anett Gräbe berichtete vom aktuellen Arbeitsstand des Zentrums sowie der IHK-Aktion, Robotik-Baukästen an Schulen der Region zu verteilen.
  • Für den 4.10.2019 ist eine Lehrerfortbildung Robotik im Plan
  • Grundlegende Fragen einer stabilen langfristigen Finanzierung des RRZ sind nach wie vor offen.

Zukunftsakademie und Zukunftsdiplom

Forum Nachhaltiges Leipzig

  • Mit der Weiterentwicklung der Leipziger Agenda 21 zum Forum Nachhaltiges Leipzig gibt es einen Relaunch der Bemühungen, das Thema Nachhaltigkeit in der Stadtgesellschaft strukturiert zu verankern und dabei auch Akteure der Zukunftsakademie stärker einzubinden. Unklar ist bisher, in welchem Umfang dabei die Verbindung der Themen MINT und Nachhaltigkeit eine Rolle spielen wird.
  • Am 13.6. 2019 fand die Jahresveranstaltung des Forums mit etwa 200 Teilnehmern statt, die in verschiedenen Diskussionskreisen BNE-Themen aufbereiteten.

Inspirata

  • Andreas Berg berichtet von den Entwicklungen in der Inspirata. Mit dem inzwischen auch zugestellten Förderbescheid - auf Beschluss des Stadtrats wurde im Haushalt 2019/20 eine institutionelle Förderung der Inspirata festgeschrieben - ergeben sich neue Möglichkeiten, die Arbeit der Einrichtung weiter zu qualifizieren und nun insbesondere auch eine hauptamtliche pädagogische Fachkraft einzustellen, welche die inhaltliche Weiterentwicklung der Einrichtung koordinieren kann.

Projekt FabLab Leipzig des Helden wider Willen e.V.

  • Florian Fahr berichtet über das Vorhaben, in den Räumen der Hildegardstraße 49/51 einen neuen MINT-Ort aufzubauen.
  • Gemeinsam mit Schulen, Vereinen, Initiativen, Museen und wissenschaftlichen Einrichtungen entwickeln wir im vielfältigen Osten Leipzigs einen Ort für offene Innovation und bürgernah erlebte Wissenschaft – transdisziplinär und inklusiv über Altersgrenzen, Kulturen und sozioökonomische Barrieren hinweg. Im Honorary Hotel als Gästehaus in der Hildegardstraße 49 und im HAL Atelierhaus in der Hildegardstraße 51 kommen Bürgerinnen und Bürger mit Kunst- und Designschaffenden, Technologinnen und Technologen, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zusammen, um im Austausch miteinander Ideen zu entwickeln und neue Ansätze aus Wissenschaft und Technologie in Anwendung zu bringen.

Treffen MINT-Mitteldeutschland

  • Am 24.6.2019 fand das 6. Treffen der Projektgruppe statt, die sich bemüht, einen genaueren Überblick über MINT-Aktivitäten in den drei mitteldeutschen Ländern im außerschulischen Bereich zusammenzutragen. Die Projektgruppe arbeitet seit 2017, das letzte Treffen fand im Oktober 2018 statt.

Weitere Vorhaben

  • Am 9.11. ist eine MINT-Schachmeisterschaft mit der Lasker-Gesellschaft geplant (Herr Röder, WIFa der Uni)
  • Für die nächste Runde im März 2020 soll in Zusammenarbeit mit dem WOG ein Stützpunkt des Wettbewerbs Naboj auch in Leipzig aufgebaut werden.

Bericht von Aktivitäten der letzten Monate

  • Vom 12. bis 15. Mai 2019 fand die Bundesrunde der MO in Chemnitz statt mit großer Resonanz auch in der lokalen Politik. Unter den 13 sächsischen Teilnehmern war ein Leipziger.
  • Die HHL und das Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften haben auch 2019 wieder die HHL-MPI-Leibniz-Mathe-Olympiade ausgerichtet. Der Teamwettbewerb selbst fand am 25. Mai 2019 in der HHL statt, die Preisverleihung erfolgte am Geburtstag von Gottfried Wilhelm Leibniz, dem 21. Juni 2018 am Leibniz-Denkmal im Innenhof des Campus der Universität Leipzig.
  • Beim Robocup Germany belegte NAO-Team diesmal den zweiten Platz hinter dem Dauerrivalen aus Bremen.

Kommende Veranstaltungen:

  • 15.-19.07.2019 DigiFutureCamp für Mädchen zwischen 13 und 18 Jahren
  • 20.9.2019 Barcamp der Körberstiftung in Hamburg (Prof. Gräbe fährt hin).