PPP

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home Hauptseite / APRIL / DA_VOR /



PPP / ÖPP - ÖPP steht für „Öffentlich Private Partnerschaften“, englisch auch „PPP“ genannt (Public Private Partnership).

"Geheimhaltung ist der erste Schritt zur Tyrannei." - Robert A. Heinlein

Ein Bericht aus Mülheim (APRI-Liste, 23.08.2011)

Mülheim/Ruhr ist die mit Abstand reichste Stadt im Ruhrgebiet, Herkunft von u.a. Stinnes, Thyssen, Tengelmann, Metro, Aldi-Süd u.v.m inkl. Frau Kraft. Die Stadt ist am weitesten durchprivatisiert und PPP-erisiert, vgl. u.a. die höchst rentideträchtigen Fonds-Anteile an der nagelneuen, überdimensionierten Feuerwehr, die zum Finanzprodukt mutiert ist. Mehr unter http://www.mbi-mh.de/2011/06/09/feuerwache-als-finanzprodukt-mit-hoher-garantierter-gewinnerwartung
Die Stadt selber ist finanziell völlig vor die Wand gefahren und wegen der vielen PPP-Konstruktionen von Schulen, Medienhaus, Riesen-stadtgeschichtl. Museum bis Rathaus etc. auch nahezu hoffnungslos, weil diese Umwegfinanzierungen den Ausgabensockel unveränderbar per Einredeverzicht haben explodieren lassen. Doch die OB wird als Sprecherin des Bündnisses der verarmten Städte „Raus aus den Schulden“ nicht müde, von Land und Bund Gelder zu fordern, ohne die eigene Hyper-Verschwendung auch nur ernsthaft ins Auge zu fassen. Da Düsseldorf bei Mülheim, anders als bei Oberhausen oder Essen, alle Äuglein zudrückt, wird einfach weiter gemacht. Und so wird es kommen, wie auch bei den Griechen oder den Italienern. Selbst eine üppig bessere Finanzausstattung der Kommunen, so unwahrscheinlich auch immer, würde die Stadt Mülheim nicht mehr vor der Überschuldung retten können! Mehr unter http://www.mbi-mh.de/2011/06/16/frau-muhlenfeld-die-bild-und-der-bankrott-der-stadte

Aktivitäten

Verweise

Aktivitäten der Befürworter

und rief auf zur Teilnahme an einer Veranstaltung am 11.11.2008, 18 Uhr in der IHK