MINT.Schuelerakademie

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home > MINT

Die Leipziger Schülerakademie

Anliegen

Die Schülerakademie, im April 2010 wieder ins Leben gerufen, ist ein gemeinsames Projekt der ASG e.V. und der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL). Die monatlich stattfindenden Veranstaltungen behandeln ein breites Themenspektrum: natur- und ingenieur-gesellschaftliche Themen stehen ebenso im Mittelpunkt wie Themen aus Wissenschaftsgeschichte und Philosophie. Für interessierte Schüler der neunten und zehnten Klasse sowie der gymnasialen Oberstufe eine Möglichkeit, sich mit Themen, die im Unterricht nicht oder nur sehr kurz behandelt werden (können), vertraut zu machen. Damit verknüpft die Schülerakademie die schulische Ausbildung mit der an einer Hochschule oder Universität.

Das ASG-Team “Leipziger Schülerakademie” wird durch Herrn Dipl.-Päd. Roland Walter vertreten, Leiter ist Herr Dr. Holger Strauß.

Zur Entstehung

Die Arnold-Sommerfeld-Gesellschaft e. V. hat mit Ihrer 2009 durchgeführten Ausstellung zum Thema "Leipzig - Stadt der Wissenschaften" auf Anregung der Stadtverwaltung auch die Leipziger Schülerakademie wieder belebt. Mit einem Eröffnungsvortrag des Ehrensenators der Leipziger Universität, Prof. W. Holzmüller, wurde die alte Tradition der Schülerakademie fortgeführt. Auf Grund der vielen Anfragen zu einer solchen Veranstaltungsreihe hat sich die Arnold-Sommerfeld-Gesellschaft e.V. entschieden, an einem festen Veranstaltungsort die Vorträge der Leipziger Schülerakademie durchzuführen. Als uns großzügig unterstützenden Partner konnten wir die Hochschule für Telekommunikation gewinnen. (Quelle: http://idw-online.de/de/news355993)

Veranstaltungen 2015

  • 24.11.2015: Planet Erde – 100 Millionen Jahre Zukunft. Mit Naturphilosoph Attila Mattukat (ASG)
  • 27.10.2015: Nao-Roboter und RoboCup: Die Welt der Fußballroboter. Mit Prof. Dr. Klaus Bastian und Mitarbeitern des Nao-Teams der HTWK
  • 29.09.2015: Jüdische Mathematiker und Physiker an der Universität Leipzig in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Mit Dr. Karl-Michael Meiß und Dr. Manfred Braune (ASG)
  • 31.03.2015: Quantencomputer und Quantensensorik. Mit Prof. J. Meijer, Nukleare Festkörperphysik, Universität Leipzig

Veranstaltungen 2014

  • 02.12.2014: Klimaforschung und Meteorologie. Mit Prof. Manfred Wendisch
  • 07.10.2014: Fahrrad und Fahrradmechanik. Mit Prof. Jörg Kärger
  • 16.09.2014: Anfänge der Funktechnik. Mit Dr. Manfred Braune
  • 06.05.2014: Mikroorganismen in unserem Alltag. Mit Prof. Wolfgang Babel
  • 08.04.2014: Kreis und Rad in Natur und Technik. Mit Prof. Bernd Rheinländer
  • 11.02.2014: Konstruktion regelmäßiger Vielecke. Mit Dr. Manfred Braune

Veranstaltungen 2013

  • 12.11.2013: Prof. Dr. Norbert Bernhard: Photovoltaik
  • 10.09.2013: Dr. Manfred Braune: Angewandte Geometrie
  • 28.05.2013: Prof. Dr. Manfred Füting: Elektronenmikroskopie
  • 23.04.2013: Dr. Roland Boran: Alfred Nobel und die Verantwortung des Wissenschaftlers
  • 29.01.2013: Frau Dr. Claudia Birkemeyer: Was kann Analytische Chemie? - Beispiele aus Forschung und Alltag

Veranstaltungen 2012

  • 28.02.2012: Prof. Dr. Konrad Unger: Einsteins Relativitätstheorie – mal einfach
  • 27.03.2012: Dr. Karl-Michael Meiß: Steuerung mit denkendem Lernen – Neuronale Netze mal anders
  • 29.05.2012: Dr. Roland Boran: Von der klassischen zur digitalen Fotografie – und wie geht es weiter?
  • 09.10.2012: Prof. Dr. Wolfgang Oehme: Experimente zur Farbenlehre von Wilhelm Ostwald

Veranstaltungen 2011

  • 08.03.2011: Dr. Roland Boran: Alfred Nobel: Forscher, Industrieller und Friedensstifter. Die Verantwortung des Wissenschaftlers
  • 05.05.2011: Dr. Manfred Braune: Kerntechnik - Vor- und Nachteile
  • 24.05.2011: Dr. Holger Strauß: Welche Chancen habe ich als Naturwissenschaftler oder Ingenieur auf dem Arbeitsmarkt?
  • 20.09.2011: Prof. Dr.-Ing. Hans Martin Franke: Physik des Fliegens
  • 08.11.2011: Dr. Jan Kantelhardt - Klimawandel und extreme Wetterereignisse
  • 13.12.2011: Frau Prof. Dr. Eszter Fontana - Was macht ein Organologe? Spannendes aus der Musikwissenschaft

Veranstaltungen 2010

  • 23.02.2010: Dr. Roland Boran: Wilhelm Ostwald und sein Verhältnis zur Energie.
  • 23.03.2010: Dr. Wolfgang Eisenberg: Was der Gang verrät. Zur Ganganalyse in Tradition und Moderne in der Sportstadt Leipzig.
  • 20.04.2010: Prof. em. Konrad Unger: Zur Geschichte der Physik - von Gedankenexperimenten zu Großgeräteprojekten.
  • 25.05.2010: Dr. Jürgen Kaiser und Dr. Wolfgang Eisenberg: Atome in Aktion. Kinetische Gastheorie modern.
  • 22.06.2010: Dr. Karl-Michael Meiß: Schüler gründen ein Unternehmen.
  • 31.08.2010: Dr. Wolfgang Eisenberg und Klaus Vogelsang: Perpetuum mobile. Die Menschen und die Energie.
  • 28.09.2010: Michael Zober: Konrad Zuse - der Pionier der digitalen Computertechnik
  • 26.10.2010: Die HfTL - Möglichkeiten und Perspektiven. Vorstellung der Hochschule mit Führung durch die Labore und Räume
  • 30.11.2010: Prof. Dr. Ralf Der: Selbstorganisation robotischer Lebensformen.