MINT.Mitteldeutschland

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home MINT

MINT Mitteldeutschland

Mit

und weiteren Aktivitäten im Stifterverband für die deutsche Wissenschaft sowie lokalen und regionalen Aktivitäten wie

gibt es inzwischen eine unübersichtliche Zahl von Akteuren, die sich die Belange der Nachwuchsförderung im MINT-Bereich auf die Fahnen geschrieben haben, wobei Basisaktivitäten und zentrale Anstrengungen gleichermaßen sichtbar sind. Bisher fehlt allerdings das Bindeglied, mit dem es insbesondere auch gelingt, die regionale Wirtschaft in diese Prozesse einzubinden. Dieses Defizit - das in diesem Fall wohl vor allem einer "failed communication" von allen Seiten zuzuschreiben ist - wurde insbesondere im Umfeld des 7. bundesweiten MINT-Tags am 03.04.2014 im Leipziger Rathaus deutlich.

Aus unserer Sicht ist es Zeit, diese Aktivitäten regionaler Akteure auch auf überregionaler Ebene als MINT Mitteldeutschland zu vernetzen. Diesen regionalen Vernetzungsgedanken hat der LJBW mit der Gründung eines "MINT-Hub Sachsen" bereits vor einigen Jahren vorangetrieben, als MINT-Hubs (ein Führungsinstrument der bundesweiten Initiative "MINT - Zukunft schaffen" zur Bündelung von Aktivitäten) noch ausschließlich von bundesweit tätigen Fachgesellschaften verantwortet wurden und regionale MINT-Strukturen in den Überlegungen der Bundesinitiative noch einen geringen Stellenwert spielten. Bis heute sind in zentralen MINT-Datensammlungen wie etwa der Projektkarte von "Komm, mach MINT" wenig aussagekräftige Informationen über regionale Aktivitäten zu finden.

Auf der Jahresversammlung des LJBW (44 Mitgliedsvereine in ganz Sachsen, die Träger einer größeren Anzahl von Einrichtungen der technischen Jugendbildung sind) am 07.05.2014 wurde beschlossen, die Aktivitäten in Richtung der Etablierung eines Arbeitszusammenhangs MINT Mitteldeutschland etwas konzertierter voranzutreiben und hierfür insbesondere zunächst weitere Partner zu gewinnen. Folgende Strukturen sind bereits angelegt:

Update 2017

Im Zuge der Abstimmungen zum letztlich nicht erfolgreichen Antrag der Stadt Leipzig als MINT-Region stellte sich heraus, dass auch die Städte Jena, Halle und Dessau derartige Anträge vorbereiten. Koordiniert werden die Arbeiten in den anderen Städten durch

Weitere Akteure:

Die Koordinierung dieser Aktivitäten und Ausrichtung auf ein Netzwerk MINT-Mitteldeutschland der Metropolregion Mitteldeutschland (EMMD) im Laufe des Jahres 2017 weiter vorangetrieben werden.