MINT.Inspirata

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home > MINT

Wo zu finden?
Deutscher Platz 4, Eingang G (3. Etage), 04103 Leipzig

südöstlich des Leipziger Stadtzentrums, am Alten Messegelände,
zwischen Deutscher Nationalbibliothek und HIT-Markt,

“Messe-Westtor”, in der Durchfahrt, neben der Pforte
http://www.inspirata.de


Ein Mitmachmuseum als außerschulischer Lernort in Leipzig?

... und Leipzig?

Wir haben das geändert - http://www.inspirata.de

Stand der Umsetzung

Nach intensiven Vorbereitungen, die durch die Regionalgruppe Leipzig im Rahmen des Projekts "Regionale Aktivitäten und Vernetzung mit Schulen" von Telekom-Stiftung, MNU und DMV koordiniert werden, und in Verstetigung der Aktivitäten im Wissenschaftssommer 2008 wird das Mitmach-Projekt im September 2008 im Kinosaal des Schulmuseums unter dem Titel Inspirata Leipzig - Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung Realität.

Im Wissenschaftssommer gezeigte Exponate werden aufgearbeitet, für den Ausstellungsbetrieb vorbereitet und weitere Begleitmaterialien erstellt. Damit sind interessante Exponate aus dem Wissenschaftssommer 2008 für die Leipziger Bildungslandschaft nachhaltig verfügbar. Erste Schulklassen nutzen das Angebot. Die Website http://www.inspirata.de geht online. Mit einer großen Veranstaltung wird die Inspirata am 16.10.2008 offiziell eröffnet.

Wir danken dem Schulmuseum Leipzig am Goerdelerring 20, das uns ein halbes Jahr im Kinosaal in der 4. Etage die Möglichkeit bot, unser Konzept umzusetzen und interessierten Schulklassen und Einzelpersonen neue und ungewohnte Einblicke in Mathematik und Naturwissenschaften zu geben.

Bis zum März 2009 besuchen über 3000 Schülerinnen und Schüler die Ausstellung. Die Betreuung der Klassen liegt in den Händen einer Gruppe von dafür speziell geschulten Lehramtsstudentinnen und -studenten. Danach stehen die Räume im Schulmuseum nicht weiter zur Verfügung. Mit tätiger Unterstützung durch die Universität kann die Inspirata ab April 2009 für den Rest des Jahres eine halbe Etage im 9. Stockwerk des Uni-Interims "Brühl" nutzen.

Am 24.04.2009 öffnet die Inspirata nach Umzug und Umbau am neuen Ort im Interim am Brühl in erweiterten Räumlichkeiten erneut ihre Pforten. Am neuen Standort bieten wir neben dem Mitmach-Besuch der Ausstellung auch thematische Workshops für Schulklassen sowie Lehrerfortbildungen an. Die Inspirata beteiligt sich am Ferienpassprogramm, an verschiedenen Stadtfesten sowie an der Präsentation der Universität anlässlich ihres Jubiläums in den Bahnhofspromenaden. Im ersten Jahr ihres Bestehens kann die Inspirata über 7000 Besucherinnen und Besucher begrüßen.

Außerordentlich schwierig gestaltet sich die Suche nach einem für uns erschwinglichen Domizil für die Zeit nach dem Dezember 2009. Mit Unterstützung vieler bekannter und unbekannter Freunde und Förderer unseres Projekts gelingt es kurz vor Ultimo, einen neuen und erstmals auch längerfristigen Vertrag über die Nutzung von Räumlichkeiten auf der Alten Messe Leipzig zu unterzeichnen.

Seit Januar 2010 begrüßt die Inspirata ihre Besucher am neuen Standort auf der Alten Messe.

Mehr zur Geschichte der Inspirata und was seitdem geschah.