MINT.2017-01-05

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home MINT

05.01.2017 - Arbeitstreffen des MINT-Netzwerks Leipzig

Arbeitstreffen des MINT-Netzwerks, 08:30 Uhr in der HfTL, Raum A.046 (Konferenzzimmer)

Themen

  • 07.01.2016: Regionalausscheid in der FLL, BSZ 7, An der Querbreite 8.
  • 08.-10.03.2017: MINT-Tage an der Uni Leipzig
  • MINT-Botschafter (M. Kotte, LJBW)
    • Ich möchte für die nächste Sitzung das Thema MINT-Botschafter gern als TOP besprechen. Ich bereite mich darauf vor und bringe Inhalte mit.
  • Stand Prozess "MINT-Region"

Aufzeichnungen

Dabei: Alexander Biedermann (ZLS), Prof. Hans-Gert Gräbe (Uni Leipzig), Jana Gregor (MPI-MIS), Stefanie Hauffe (Hands on Technology), Markus Kotte (LJBW), Dr. Elk Messerschmidt (TÖP Rabutz), Rosmarie Schmidt (MNU), Profn. Sabine Wieland (HfTL)

07.01.2016: Regionalausscheid in der FLL

  • Ort: BSZ 7, An der Querbreite 8.
  • Einladung an Profn. Wieland zu "Forschungs- und Roboter-Wettbewerb First Lego League" und "Robotik Stadtmeisterschaften Leipzig".
  • Robot Game ab ca.12 Uhr, Beginn der Jurytätigkeit bereits 9 Uhr.
  • Wir tauschen uns über Medienkontakte aus, über die das Event weiter bekannt gemacht werden kann; Hands on Technology hat dazu einen Pressetext verfasst.

08.-10.03.2017: MINT-Tage an der Uni Leipzig

  • Wir besprechen die genauere Organisation der LFB am 9.3.
  • Der Programmablauf mit 2 Workshoprunden zu je 90 Minuten bleibt wie geplant. Danach ab 15 Uhr "Markt der Möglichkeiten" und Rundgang durch die Ausstellung "Jugend forscht" möglich.
  • Ergebnis der Anfrage nach Keynote-Seaker ist noch offen.
    • Es wird noch eine Key Note gesucht. Profn. Schwarz schlägt eine Berliner Kollegin zum Thema Robotik vor und wird diesen Kontakt weiter ausloten.
  • Entwicklung des Anmeldestands seit dem letzten Arbeitstreffen unklar. Es wird mit 40..50 Teilnehmern gerechnet.
    • Am selben Tag findet eine LFB des SBI in Meißen statt.
  • Aus den eingegangenen Workshopangeboten wurde eine Shortlist ausgewählt, mit der in jeder Runde 4 Slots belegt sind (siehe die LFB-Seite). Die anderen Anbieter werden auf den "Markt der Möglichkeiten" verwiesen.
  • Die Teilnehmer werden im Vorfeld nach Workshop-Präferenzen abgefragt. Genaues Vorgehen überlegt Herr Dölle. Einzelne freie Plätze werden noch am 9.3. vergeben.

MINT-Botschafter (M. Kotte, LJBW)

  • Der LJBW ist einer der wenigen regionalen MINT-Hubs. Damit zählen seine Mitglieder automatisch als MINT-Botschafter. Diese Regelung ist unklar, da das meist institutionelle Akteure sind. In der Diskussion wird festgestellt, dass der Status "MINT-Botschafter" von der Bundeszentrale recht frei vergeben wird und mehr umfasst als die Leute, die sich explizit über die Botschafter-Webseite angemeldet haben (und damit regelmäßig mit Info-Mails versorgt werden).
  • Da der LJBW als MINT-Hub keinen Zugriff auf diese Informationen hat, soll zur Qualifizierung der regionalen Arbeit eine Datenbank sächsischer MINT-Botschafter aufgebaut werden und dazu entsprechende Informationen über die Substrukturen direkt bei den Aktiven eingeholt werden.
  • Bei Treffen wie MINT-Tagen soll mit dieser Zielgruppe intensiver kommuniziert werden (wie schon beim 9. MINT-Tag geschehen).
  • Der LJBW wird auch 2017 - wie im vergangenen Jahr - eine sachsenweite MINT-Tagung für freie Träger mit entsprechendem Profil organisieren.

Stand Prozess "MINT-Region"

  • Die Entscheidung über die erste Runde in diesem zweistufigen Ausschreibungsverfahren wird für Ende Januar erwartet, erste Präsentationen für die zweite Runde Ende Februar.
  • Nächstes Treffen der regionalen Koordinierungsgruppe am 10.1.