MINT.2015-10-01

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home MINT

01.10.2015 - Arbeitstreffen des MINT-Netzwerks Leipzig

Arbeitstreffen des MINT-Netzwerks, 08:30 Uhr in der Uni Leipzig, Paulinum, Augustusplatz, Raum P-702.

Themen

Dabei: Alexander Biedermann (ZLS), Hannes Dölle (ZLS), Thomas Esterl (LJBW), Prof. Hans-Gert Gräbe (Uni), Stefanie Hauffe (Hands on Technology), Michael Kumpf (SBA-L), Profn. Sabine Wieland (HfTL)

Notizen

  • Stefanie Hauffe berichtet von ihren Gesprächen mit Vertretern des ZDI - Zukunft durch Innovation.NRW (kurz: zdi), einer Gemeinschaftsoffensive zur Förderung des naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchses in Nordrhein-Westfalen - am Rande des MINT-Tags am 24.09.2015 in Hamburg.
    • Die Geschäftsstelle der Landesinitiative Zukunft durch Innovation.NRW ist angesiedelt bei der Matrix Gesellschaft für Beratung in Wirtschaft, Politik und Verwaltung mbH & Co. KG und koordiniert die MINT-Aktivitäten auf Landesebene im Auftrag wechselnder Ministerien, aktuell des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen (MIWF). Weiterer Partner der Projektumsetzung ist die ZENIT GmbH, Zentrum für Innovation und Technik in NRW.
    • Hands on Technology arbeitet lange mit diesem Verein zusammen, wobei die Kontakte nach der Änderung des beauftragenden Ministeriums lockerer geworden sind, da sich dabei auch der Fokus der Beauftragung verschoben hat.
    • Für den weiteren Erfahrungsaustausch ist es in jedem Falle sinnvoll, Kontakt zu Geschäftsführung aufzunehmen, die die Konstante im wechselnden politischen Kontext ist.
  • Thomas Esterl berichtet vom Informatik-Seminar des LJBW, das vom 17. bis19.09.2015 in Leipzig stattfand. Mit den lokalen Akteuren konnte ein spannendes Programm zusammengestellt werden, allein der für den Samstag Vormittag geplante "Hackerbrunch" mit Matthias Ungethüm (www.unnex.de) musste ausfallen, da Ungethüm abgesagt hatte. Markus Zapke-Gründemann von der CodeforLeipzig Gruppe (über Thomas Kujawa gewonnen) hat aber kurzfristig einen Kontakt zum Sublab im Leipziger Westwerk organisiert, das einen mehr als vollwertigen Ersatz organisierte.
  • Weitere Absprachen zur Vorbereitung der MINT-Fortbildung 08.10.
    • Prof. Gräbe berichtet, dass wir inzwischen etwa 60 Anmeldungen haben.
    • Anmeldung organisiert das ZLS mit eigenen Kräften ab 7:30 Uhr vor Hs 4. Jede Teilnehmerin erhält einen Beutel mit Kuli, Block, Ablaufplan, Wegeplan und Feedbackbogen
    • Profn. Wieland kümmert sich um die Gäste (Herr Berger, Herr Albrecht) und macht die An- und Abmoderation der Eröffnungsveranstaltung
    • Teilnahmebescheinigungen auch für die Horte über Frau Lommatzsch (SBA-L), Kontakt dazu Herr Kumpf, aktuelle Liste per Mail von Prof. Gräbe
    • Pressemitteilung zur Veranstaltung über die SBA-L, Herr Kumpf bespricht das mit Roman Schulz, Pressesprecher der SBA-L
    • Vorbereitung eines Artikels zur Veranstaltung für den Newsletter von "Lernen vor Ort" (Anfrage Dr. Schilling). Darum kümmert sich Herr Dölle.
    • Profn. Wieland kümmert sich um Fotos von der Veranstaltung.
  • Im Solaris-Cup findet auch 2016 wieder ein Regionalwettbewerb in Leipzig statt. Dazu gibt es demnächst eine Lehrerfortbildung in Dresden.