MINT.2012-06-29

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home MINT

29.06.2012 - MINT-Plenum "MINT für Leipzig, Leipzig für MINT"

Ort: HTWK Leipzig, Raum 207 im Lipsius Bau, Karl-Liebknecht-Straße
Zeit: 15 bis 18 Uhr

Mit unserem nächsten MINT-Plenum am Vorabend der "Langen Nacht der Wissenschaften 2012" wollen wir eine Bilanz unserer Bemühungen ziehen, die Bedeutung von MINT für die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Leipzig bewusst zu machen. Alte und neue Partner des MINT-Netzwerks werden in einem ersten Teil ihre diesbezüglichen Aktivitäten und Angebote vorstellen. Im zweiten Teil wollen wir uns in einer offenen Podiumsdiskussion verständigen, mit welchen Dynamiken wir zu rechnen haben und vor allem, wie sich Leipzig in Zusammenarbeit von Verwaltung, Wirtschaft, akademischen Einrichtungen und Bürgern selbst für die Entfaltung einer reichen MINT-Szene engagiert.

  • 15:00 Uhr: Begrüßung durch Prof. Sabine Wieland, Sprecherin des MINT-Netzwerks Leipzig (war leider erkrankt)
  • 15:10 Uhr: Alte und neue Partner des MINT-Netzwerks stellen sich vor
  • 16:30 Uhr Mathematik in der Hochschullandschaft Sachsens – ein Situationsbericht (Prof. Dr. Grüttmüller, HTWK Leipzig)
  • 16:45 Uhr Podiumsdiskussion „MINT für Leipzig – Leipzig für MINT“ mit
    • Prof. Hans-Gert Gräbe (Uni Leipzig, MINT-Netzwerk)
    • Prof. Martin Grüttmüller (HTWK Leipzig, Fakultät IMN)
    • Christoph Klemm (evermind GmbH und Wirtschaftsrat Deutschland)
    • Thomas Lingk (Stadt Leipzig, Amt für Wirtschaftsförderung)
    • Matthias Stein (Piraten Leipzig)
  • 18:00 Uhr Ende und Start der langen Nacht der Wissenschaften

Agenda