MINT.2011-08-24

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home MINT

24.08.2011 - Arbeitstreffen des MINT-Netzwerks Leipzig

Arbeitstreffen des MINT-Netzwerks, am 24.08.2011, 9 Uhr in der HfTL, Raum L.115

Bericht vom Treffen

1) Wir haben uns darauf geeinigt, das nächste MINT-Plenum, das wir im frühen Herbst 2011 ansetzen wollten, am

22. September 2011, 14-17 Uhr im BBZ, Deutscher Platz 5, Seminarraum 2

durchführen werden zum Thema "Wie wichtig ist MINT in der Stadt Leipzig?"

Mehr dazu siehe http://leipzig-netz.de/index.php5/MINT.2011-09-22, wir bitten um Rückmeldungen, wer teilnehmen wird.

2) Herr Riechert (Inst. f. Informatik, Uni Leipzig) informierte über die Informatik-Studentenkonferenz am 2.12. 10-16 Uhr im Hs-Gebäude auf dem Campus Augustusplatz

Die Konferenz wird organisiert von Studenten und jungen Mitarbeitern.

Es sollen studentische (!) Arbeiten zum Vortrag kommen, wobei die Beiträge einen formalen Begutachtungsprozess durch das OrgTeam durchlaufen mit Feedback, Überarbeitung usw., wie dies im wissenschaftlichen Leben sonst auch üblich ist (oder wenigstens sein sollte).

Mehr dazu siehe http://skil.informatik.uni-leipzig.de/blog/skil

Die Konferenz findet am traditionellen dies academicus der Uni Leipzig statt, weitere studentische Beiträge aus Hochschulen der Region, Unterstützer des Programmkomitees, Gutachter sind gesucht und willkommen.

Außerdem soll die Konferenz für Schüler geöffnet werden, das Format dazu ist noch genauer mit interessierten Informatiklehrern abzusprechen.

3) Herr Raue stellte die "Elektrotechnische Sammlung am Umspannwerk Markkleeberg" vor. Die Einrichtung ist als Bildungs- und Begegnungsstätte zur Geschichte der Elektrotechnik des VDE-Bezirksvereins Leipzig/Halle e.V. konzipiert und wird unter dem Dach des VDE-Arbeitskreises "Geschichte der E-Technik" von etwa 14 ehrenamtlichen Kräften betrieben. Enge Kontakte gibt es zur BS E-Technik in der Querbreite. Kontaktversuche im Vorjahr, das Angebot auch Gymnasien der Region zu öffnen, brachten keine Resonanz. Seitdem wurden die Kräfte auf den Umzug der Einrichtung von Taucha nach Markkleeberg konzentriert, der im Juni 2011 abgeschlossen wurde.

Mehr dazu auf den Seiten des VDE sowie der Stadt Markkleeberg.

4) Frau Prof. Wieland berichtete vom "Tag der Informatik", den die HfTL zusammen mit MINT-Individual (Frau Hamel) plant. Aus verschiedenen Gründen muss die Veranstaltung mglw. vom bisher vorgesehenen Termin 1.11.2011 auf Februar 2012 verschoben werden.

5) Ich wies noch einmal auf die Veranstaltungen am 23.+24.9.2011 hin. Bei Interesse wird um Anmeldung gebeten.

6) Weitere Termine, siehe auch MINT.News

  • 07.09. Eröffnungsveranstaltung der LSGM im Hs 2 der Universität. Mehr dazu unter http://lsgm.de/tiki-index.php?page=LSGM.2011-09-07
  • 15.09. ab 17 Uhr im Rathaus, Zukunftsakademie, siehe ZAK.2011-09-15
  • 29.09. Die Inspirata präsentiert sich als "Ort der Ideen für die Bildungsrepublik". Mehr dazu siehe MINT.2011-09-29
    • Morgens Pressekonferenz mit Prominenz aus Politik und Medien (Dr. Haller, Frau Prof. Schücking u.a. haben sich angesagt)
    • Nachmittags ab 16 Uhr - Vernissage der Ausstellungserweiterung mit buntem Programm
  • 10.10. 10-16 Uhr - 2. Leipziger Bildungskonferenz

Hans-Gert Gräbe, 24.08.2011