LEX.News-2008

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

News-Seite zur Talenteförderung im math.-nat. Bereich - News 2008

12.11.2008 - Zweite Runde der Mathematikolympiade

Im Schulamtsbereich Leipzig nahmen 1179 Schüler an dieser Stufe teil, es wurden 18 erste, 48 zweite und 70 dritte Preise vergeben.

Klasse 1. Preis 2. Preis 3. Preis Teilnehmer
5 6 14 22 354
6 5 10 16 277
7 1 10 9 204
8 2 5 9 136
9 1 5 6 88
10 1 2 3 72
11 1 1 2 29
12 1 1 3 19

11.11.2008 - GTA-Workshop im Neuen Rathaus

LSGM und Inspirata sind wieder mit einem Gemeinschaftsstand vertreten.

04.11.2008 - Gründung des Inspirata-Fördervereins

Der Verein „INSPIRATA – Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e.V.“ wurde am 4. November 2008 in Leipzig gegründet, erlangte am 13. November 2008 die Gemeinnützigkeit und wurde am 15. Januar 2009 ins Vereinsregister eingetragen. Mehr dazu siehe http://inspirata.de/verein

Ab Nov. 2008 finden weitere LSGM-Stadtrallyes mit Start und Ziel in der Inspirata statt, siehe http://lsgm.uni-leipzig.de/stadtrallye. Die Koordination liegt in den Händen von Alex Unger und Martin Ebert.

16.10.2008 - Offizielle Eröffnung der Inspirata

Mehr dazu siehe http://inspirata.de/veranstaltungen/eroeffnung2008

19.-21.9.2008 - LSGM-Wochenendseminar in Bennewitz

Seit 1999 führt die LSGM in jedem Herbst ein Wochenendseminar für mathematisch interessierte Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9 bis 12 durch. Mehr unter http://lsgm.uni-leipzig.de/Seminar/index.html

Anfang September 2008: Inspirata nimmt im Schulmuseum ihren Betrieb auf

Nach über einjährigen Bemühungen eines größeren Kreises von Enthusiasten hat damit auch Leipzig einen außerschulischen Lernort, ein "zentrum mathematisch-naturwissenschaftlicher Bildung". Mehr dazu siehe unter LEX.Inspirata sowie auf den Webseiten http://www.inspirata.de

3. September 2008 - LSGM-Eröffnungsveranstaltung

Alle Mathe-Freaks der Klassen 6 bis 12, deren Eltern und alle Mathelehrer sind herzlich eingeladen zur Eröffnung des neuen LSGM-Schuljahres zu kommen. Wir treffen uns am

Mittwoch, dem 3. September 2008, 16:30 Uhr
im Geschwister-Scholl-Haus
(Ritterstraße 8 - 10, gegenüber der Nikolaikirche).

Den Festvortrag hält

Herr Prof. Dr. Wolfgang Hackbusch (MPI Mathematik in den Naturwissenschaften Leipzig)

zum Thema

Wie löst man sehr große Gleichungssysteme?

12.-21. Juli 2008 - LSGM-Sommercamp in Ilmenau

Mathematik-Spezialistencamps (kurz "Mathecamp" genannt) haben in der Leipziger Region eine lange Tradition. Das Programm einer solchen Ferienfreizeit (wie man das im neuen Amtsdeutsch nennt) enthält eine gesunde Mischung aus Beschäftigung mit Mathematik (etwa 3 - 4 Stunden Förderunterricht pro Tag; für manche ebensoviel Schlaf pro Nacht) und für erholsame Ferientage üblichen Aktivitäten ...

Traditionell fahren Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-12 mit. Viele Teilnehmer haben bereits das Jahr über unsere Zirkel besucht. Allerdings ist das nicht Voraussetzung, sondern einzig das Interesse an Mathematik und dem fröhlichen Zusammensein mit gleichgesinnten "Freaks".

Mehr dazu unter http://www.lsgm.de/Mathelager

10. - 22. Juli 2008 - Internationale Mathematikolympiade in Madrid

Die Würfel bei der IMO sind gefallen. Die deutsche Mannschaft kommt erfolgreich mit folgenden Ergebnissen zurück:

Lisa Sauermann (*) 35 Pkte (von 42) Gold !!!
Georg Schröter (*) 28 Pkte Silber
Malte Lackmann 24 Pkte Silber
Jessica Fintzen 19 Pkte Bronze
Florentin Münch (*) 18 Pkte Bronze
Philipp Weiß (*) 15 Pkte Bronze

Die mit (*) markierten Schülerinnen und Schüler sind langjährige Teilnehmer im LSGM-Mathecamp. Auch Jean-François Martin, mit 22 Punkten Silbermedaillengewinner in der französischen Mannschaft, war schon Teilnehmer im LSGM-Mathecamp.

Mehr zur IMO siehe http://www.imo-official.org, http://www.mathematik-olympiaden.de

Aufgaben siehe http://www.imo-official.org/problems.aspx

8. Juli 2008 - Verabschiedung von Frau Dr. Heink in den Ruhestand

Mit einer festlichen Veranstaltung im KUBUS, Permoserstraße, und unter großer Aufmerksamkeit lokaler und überregionaler Akteure wird die langjährige Schulleiterin des Wilhelm-Ostwald-Gynmasiums in den Ruhestand verabschiedet.

28. Juni - 4. Juli 2008: Wissenschaftssommer 2008

... auf dem Augustusplatz in Leipzig: In einem Zelt mit einer Fläche von 2000 qm werden vielseitige Stände und populäre Veranstaltungen mathematischer Natur abgehalten werden mit dem Ziel, in dieser Woche etwa 100.000 Besucher begrüßen zu können. Der 28.6. wird mit einer Eröffnungsveranstaltung beginnen und in die Lange Nacht der Wissenschaften münden. ... mehr

Darin eingebettet

das 5. Leipziger Bildungsfest am 28.6.2008 13-18 Uhr auf dem Gelände der Alten Messe

unter dem Motto "Bildung ist (k)eine Wissenschaft" und danach

die Lange Nacht der Wissenschaften

9. Juni 2008 - Eröffnung der Ausstellung "Mathematik und Kultur in Leipzig" ...

... im Foyer Neues Rathaus. Die LSGM präsentiert sich und ihre Arbeit auf einem der Plakate.

5. Juni 2008 - Auszeichnung des LSGM-Projekts "Mathecamp" im Wettbewerb "Mathe erleben!"

In der zweiten Runde des bundesweiten Wettbewerbs "Mathe erleben!" gehört das LSGM-Projekt "Mathecamp" ebenfalls zu den Preisträgern. Mehr dazu siehe http://www.hausderwissenschaft.de/Wettbewerb_Mathe_erleben.shtml

23. Mai 2008 - Bekanntgabe der IMO-Mannschaft 2008

Die deutsche Mannschaft zur 49. Internationalen Mathematik-Olympiade (IMO) vom 10. bis 22. 7. 2008 in Madrid, Spanien, steht fest.

Mit drei Sachsen - Georg Schröter, Klasse 12 und Lisa Sauermann, Klasse 9 haben bereits IMO-Erfahrung, Philipp Weiß, Klasse 12 konnte sich erstmals qualifizieren - ist Sachsen auch in diesem Jahr überaus erfolgreich vertreten. Die anderen Delegierten sind Malte Lackmann (12.) und Jessica Fintzen (13.) aus Schleswig-Holstein und Florentin Münch (12.) aus Thüringen.

Zu diesem großen Erfolg hat auch die Leipziger Schülergesellschaft für Mathematik (LSGM e.V.) ihren Teil beigetragen, denn vier der sechs IMO-Teilnehmer (neben den drei Sachsen auch Florentin Münch) sind langjährige Teilnehmer des LSGM-Mathecamps. Siehe http://lsgm.uni-leipzig.de/Presse/PM-20080604.pdf

4.-7. Mai 2008 - Bundesrunde der Mathematikolympiade in Dresden

Die beiden Leipziger Teilnehmer

  • Leonard Hasenclever, Wilhelm-Ostwald-Gymnasium Leipzig
  • Christoph Schulze, Wilhelm-Ostwald-Gymnasium Leipzig

schlugen sich wacker.

Das sächsische Team belegte auch in diesem Jahr mit einigem Abstand den ersten Platz in der inoffiziellen Wertung der Bundesländer.

8. April 2008 - Auszeichnung des LSGM-Projekts "Stadtrallye" im Wettbewerb "Mathe erleben!"

In der ersten Runde des bundesweiten Wettbewerbs "Mathe erleben!" gehört das LSGM-Projekt "Stadtrallye" zu den Preisträgern. Mehr dazu siehe

7.-11. April 2008 - Sächsisches Auswahlseminar zur Bundesrunde der Mathematikolympiade in Plauen

Aus der Region Leipzig haben sich für die 14-köpfige sächsische Mannschaft

  • Leonard Hasenclever, Wilhelm-Ostwald-Gymnasium Leipzig
  • Christoph Schulze, Wilhelm-Ostwald-Gymnasium Leipzig

sowie als Nachrückekandidat

  • Pierre Landrock, Johann-Walter-Gymnasium Torgau

qualifiziert. Die Bundesrunde findet in diesem Jahr vom 4. bis 7.5. in Dresden statt.

22.-25. Februar 2008 - Landesrunde der Mathematikolympiade

Die Landesrunde der Matheolympiade findet für die Klassen 9-12 in diesem Jahr turnusmäßig in Leipzig statt. Am 22./23.02. treffen in Räumen der Fakultät für Physik und Geowissenschaften in der Linnéstraße die erfolgreichsten 90 Teilnehmer der Regionalstufe im direkten Wettstreit aufeinander und ermitteln die Landessieger. Der Wettbewerb in den Klassen 6 bis 8 für den Regionalstützpunkt Leipzig findet am 24./25.02.2008 im Kubus statt. (Quelle: LVZ, 21.02.2008)

Preisträger aus der Region Leipzig:

+--------------+----------------+--------+--------+-------+
| name         | vorname        | klasse | schule | preis |
+--------------+----------------+--------+--------+-------+
| Fischborn    | Karl           |      6 | FT 3   | 1     | 
| Mörbitz      | Justus         |      6 | LL 2   | 1     | 
| Stehr        | Philipp        |      6 | S 09   | 1     | 
| Meier        | Florian        |      6 | DZ 4   | 1     | 
| Daab         | Tillmann       |      6 | FT 1   | 2     | 
| Schöne       | Martin         |      6 | MT 1   | 2     | 
| Heckenberger | Kilian         |      6 | S 09   | 2     | 
| Moerke       | Moritz         |      6 | S 09   | 2     | 
| Große        | Christian      |      6 | S 12   | 2     | 
| Bauer        | Anna           |      6 | LL 3   | 2     | 
| Schubert     | Sebastian      |      6 | S 12   | 3     | 
| Schneider    | Tobias         |      6 | S 09   | 3     | 
| Ratzlaff     | Jan            |      6 | S 23   | 3     | 
| Kraußer      | Franziska      |      6 | S 06   | 3     | 
| Keitel       | Maximilian     |      6 | S 09   | 3     | 
| Hain         | Antonia Bianca |      6 | S 09   | 3     | 
| Gaebler      | Anne-Marlen    |      6 | MT 3   | 3     | 
| Zech         | Marie          |      6 | MT 1   | 3     | 
| Dunkel       | Stephan        |      6 | FT 1   | S     | 
| Volke        | Lisa Damaris   |      7 | S 09   | 1     | 
| Walter       | Elisa          |      7 | TO 4   | 3     | 
| Hillmann     | Felix          |      7 | DZ 7   | 3     | 
| Albrecht     | Marie          |      7 | S 08   | 3     | 
| List         | Paul Moritz    |      7 | S 09   | 3     | 
| Lötzsch      | Jacob          |      7 | MT 1   | 3     | 
| Petzold      | Johannes       |      7 | S 09   | 3     | 
| Raith        | Jacob          |      8 | DZ 4   | 2     | 
| Martin       | René           |      8 | S 09   | 2     | 
| Schreiber    | Tim            |      8 | S 07   | 3     | 
| Finzel       | Lukas          |      8 | LL 3   | 3     | 
| Wießner      | Alexander      |      8 | LL 3   | 3     | 
| Sella        | Daniel         |      8 | LL 3   | 3     | 
| Pasold       | Luisa          |      8 | S 12   | 3     | 
| Hasenclever  | Leonard        |     10 | S 09   | 2     | 
| Schulze      | Christoph      |     11 | S 09   | 1     | 
| Landrock     | Pierre         |     12 | TO 1   | 2     | 
| Schulze      | Friedrich      |     12 | S 09   | 3     | 
+--------------+----------------+--------+--------+-------+

Start für Wettbewerb Experinat der Stadtwerke Leipzig

Die Stadtwerke starten nach 2006 und 2007 zum dritten Mal den Schülerwettbewerb "Experinat" für Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 an Leipziger Mittelschulen und Gymnasien. Angemeldet haben sich 320 Teilnehmer. Bis zum 19.03. werden sie Experimente in Labors und Werkstätten von Uni, UFZ-Schülerlabor und Eurogene GmbH sowie am SWL-eigenen Bildungs- und Entwicklungszentrum absolvieren. Neu dabei ist in diesem Jahr erstmals die der Fachbereich IMN der HTWK Leipzig. Den Startpunkt setzte am 19.02.2008 eine Experimentalvorlesung im Uni-Hörsaal in der Linnéstraße. Am 09.04.2008 werden die Preisträger im Werk II ausgezeichnet. (Quelle: LVZ, 19.02.2008)

Vom 19. Februar bis 19. März 2008 haben Leipziger Schüler die Chance, an zwei Tagen mit ihrem Team einen Blick in die Praxis zu werfen. Sie können in einem Labor und in einer Werkstatt spannende Experimente durchführen und viele interessante Sachen ausprobieren. Das Helmholtz Zentrum für Umweltforschung UFZ, die EuroGene GmbH und das Bildungs- und Entwicklungszentrum der Stadtwerke Leipzig stellen ihre Räume zur Verfügung, damit die Schüler loslegen können.

Links:

10.2. bis 15.2.2008 Mathematische Winterschule der LSGM in Grimma

Eingeladen sind mathematisch interessierte Schülerinnen und Schüler der 9. bis 12. Klasse aus ganz Sachsen und darüber hinaus. Wir werden uns täglich etwa 3 Doppelstunden mit interessanten mathematischen Themen beschäftigen. Als Zirkelleiter haben wir Studenten und Mitarbeiter des Mathematischen Instituts der Universität Leipzig gewonnen. Daneben planen wir für eine Ferienfreizeit übliche Aktivitäten sowie populärwissenschaftliche Vorträge.

Mehr: http://lsgm.uni-leipzig.de/wiki/Winterschule/2008

19.01.2008 - Auswahlseminar zur Landesrunde Klasse 9 - 12

45 Schüler waren der Einladung zum Auswahlseminar gefolgt, auf welchem die Teilnehmer der Klassen 9 bis 12 aus dem Raum Leipzig für die Landesrunde der 47. Mathematikolympiade Ende Februar 2008 in Leipzig festgelegt wurden.

Mit einer Hausaufgabenserie konnten sich die Teilnehmer auf die Klausur vorbereiten, deren Ergebnisse zusammen mit den Ergebnissen der zweiten Stufe der MO die Basis für die Auswahl der Mannschaft bildeten. Am Nachmittag wurde die Klausur korrigiert und parallel im Seminar die Haus- und Klausuraufgaben besprochen.

Wie in den vergangenen Jahren konnten wir für die Veranstaltung Räume und Technik der Fa. PC-Ware nutzen, die uns freundlich und kompetent unterstützte.

16.01.2008 - LSGM: Eröffnungsveranstaltung der Zirkel Klasse 5

Die LSGM lädt ein, in unseren Schülerzirkeln und unserem Korrespondenzseminar mitzuarbeiten, die wir für Klasse 5 mit Jahresbeginn neu eröffnen. Zur Koordinierung findet die Eröffnungsveranstaltung

am Mittwoch, dem 16. Januar 2008, um 16.30 Uhr
im Felix-Klein-Hörsaal, Johannisgasse 26, 1.Stock (Uni Leipzig)

statt. Wir werden an dieser Stelle unsere Aktivitäten und Angebote im Rahmen der LSGM genauer erläutern, die Zirkelleiter vorstellen und die Termine für die einzelnen Zirkel absprechen.

Interessierte Schülerinnen und Schüler, Lehrer und Eltern sind hierzu herzlich eingeladen. Einladungschreiben: http://lsgm.uni-leipzig.de/Aktuelles/2008/k5.pdf

14.01.2008 - Runder Tisch Talenteförderung

Mehr unter LEX.2008-01-14.