Attac.DenkTankStelle.2013-06-03

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home Hauptseite / Attac / Attac.DenkTankStelle

DenkTankStelle von Attac-Leipzig

Thema: Antworten in der Fremde
Ort und Zeit: Mo, 03. Juni 2013, 19 Uhr im Café Grundmann

Ankündigung

Die Urlaubszeit beginnt wieder und viele haben sich vorgenommen zu Reisen. Die meisten haben schon über die Jahre größere Ausflüge hinter sich, und fragen sich, ob das vielleicht hilft, Antworten zu finden, die wir uns immer wieder stellen. So lässt sich das Thema Gerechtigkeit auch unter diesem Aspekt betrachten. Die glücklichsten Menschen sollen angeblich in Bangladesch und Nepal wohnen - vielleicht war schon jemand mal da - aber die Frage, warum das trotz fehlenden materiellen Wohlstands so ist, ist schon ein Gespräch wert. (Wir hatten das schon mal, aber es lohnt sich, noch einmal darüber zu sprechen). Was geschieht mit Menschen, die aus politischen oder auch materiellen Gründen nicht aus dem eigenen Lande herauskommen? Wo finden wir die Maßstäbe, um Fremdes richtig einordnen zu können? Ist aus ökologischen Gründen Reisen nicht eine denkbar ungeeignete Methode, um zu Erkenntnissen zu gelangen? Wie sollten wir uns eine durchmischte Welt von Bürgern aus allen Nationen vorstellen, und wie kann das Zusammenleben gelingen?

Ich glaube, dass eine Menge Potenzial im Sinne unsere Diskussionsrunden in diesem Thema steckt und wünsche mir, dass trotz der geringen Vorlaufzeit noch ein munteres Geplänkel im Netz entsteht und natürlich rege Teilnahme.

Alle sind eingeladen und willkommen.

Johannes, 31.05.2013

Resonanz

Das war gestern ein sehr angenehmer Abend, unsere lockeren Gespräche, mit manchem Fragezeichen, aber keinem Ausrufezeichen, aber doch mit dem Versuch, etwas Tiefgang zu gewinnen. Und zu den Reisen, speziell deiner Indienreise, kannst du auch beim nächsten Mal noch erzählen.

Jetzt will es der Zufall, dass heute Abend im MDR-Figaro 22.00-23.30 ein Gespräch über Reisen, - von Touristen und Weltbürgern-, wiederholt wird.

Gerd König, 04.06.2013