MINT.2015-08-31

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home MINT

31. August 2015 - Auszeichung des TÖP Rabutz als MINT-Maker Garage

Am 31.08.2015 wird das „Technisch ökologische Jugendprojektzentrum Rabutz“ als zweiter außerschulischer Lernort in Deutschland in den Club der MINT-Maker Garagen aufgenommen. "MINT-Maker Garagen" ist eine neue Initiative von »MINT Zukunft schaffen«, ein bundesweites Netzwerk für alle Einrichtungen zu schaffen, die nach dem Prinzip des »self-invented learning by doing« arbeiten. Die Zertifizierung nimmt Frau Dr. Walther-Klaus, die Geschäftsführerin der Stiftung „MINT-Zukunft schaffen“, vor.

Die Veranstaltung findet im Festsaal des Dorfgemeinschaftshauses Rabutz statt.

Programm

  • 12:00 Uhr
    • Eröffnung und Begrüßung durch Dr. Elk Messerschmidt, Leiter des TÖP Rabutz.
    • Grußwort des Landtagspräsidenten Volker Tiefensee, Mitglied des Landtags.
    • Grußwort Kai Emanuel, Landrat Nordsachsen, angefragt.
    • MINT-Garagen – das Besondere ist der Geist, der in ihnen lebt. Dr. Ellen Walther-Klaus, MINT-Zukunft schaffen.
    • Arbeitszeit-Sponsoring für AG-Leiter – ein Projekt zur Nachwuchsgewinnung. Dr. Elk Messerschmidt, Leiter des TÖP Rabutz.
    • Warum beteiligt sich mein Betrieb an diesem Projekt? Maik Kühne, Kühne Autohäuser.
    • Wie erleben wir Schüler das TÖP Rabutz? Richard Draxler, Schüler am Schiller-Gymnasium Leipzig.
    • Die überregionale Bedeutung dieses Projektes. Profn. Sabine Wieland, HfTL Leipzig, Sprecherin des Netzwerks "MINT Leipzig".
    • Schlusswort und Einladung zum Rundgang. Ines Möller, Bürgermeisterin Wiedemar.
  • 14:00 Uhr - Rundgang durch das Objekt
  • 15:00 Uhr - Kleiner Imbiss
  • 16:00 Uhr - Beratung „MINT freundliche Schule“ mit interessierten Schulen